PrXoS   new3d.png

Operating System & Hardware Plattform

Funktionsweise

Die Funktionsweise und der Aufbau der Platine ist relativ Simpel. Es gibt 2 Schieberegister die ihre Daten Seriell also Bit für Bit erhalten. Alle Daten die in eine Platine hinein gehen kommen hinten wieder heraus. Das erste Register enthält also immer den Wert der Aktuellen Reihe und das zweite den Wert der Spalten. Unser Programm ist dadurch an einen bestimmten zeitlich Ablauf gebunden da wir nie alle Reihen gleichzeitig anzeigen können ungefähr so wie ein alter Röhren Fernseher.

 

Abbildung 1

Abbildung2

Das Beispiel auf der Abbildung 1 zeigt oder verdeutlicht was also zu tun ist. Der Ganze Prozess lässt sich auch anders herum betreiben aber wir bleiben hier mal bei dem Beispiel die Reihen Periodisch abzufragen. Das Register 1 besitzt in Abbildung 1 den Wert (8), also ist das 3. Bit gesetzt wodurch die die LEDs der 4.Reihe angesteuert werden. Register 2 hat den Wert (7) also sind Bit 0,1 und 2 angesteuert also die ersten 3 LEDs der 4.Reihe.

 

In der Abbildung 2 sehen wir was notwendig ist im einen komplett Buchstaben anzuzeigen. Register 1 bekommt immer nacheinander die Werte : 1, 2, 4, 8, 16, 32, 64, 128

Gleichzeit geben wir Register 2 den korrespondierten Wert wie in der Tabelle zu sehen ist. Das Ergebnis ist ein A in Großbuchstaben.

 

REGISTER 1 REGISTER 2
1 0
2 24
4 126
8 102
16 126
32 126
64 102
128 102